Geschichte



Begonia Elatior

Die Elatiorbegonie (Botanisch: Begonia Cultivars Elatior Gruppe) gehört zu den Klassikern im Bereich der Zierpflanzen. Ihre Vielfalt ist ausgeprägt: in einem fantastischen Sorten- und Farbspektrum überrascht die Begonie viele ihrer Liebhaber immer wieder mit besonderer Blütenfülle. Außerdem überzeugt die Elatiorbegonie auch durch ihre Haltbarkeit.



Sorte "Barbara" (c) Hayler Begonien GbR


Begonien fühlen sich drinnen wie draußen wohl. Seit Jahren gewinnen die Begonien, vor
allem durch aufwändige Züchtungsarbeit, immer mehr Bedeutung auch im Freiland: Bei der Pflanzung von Beet und Balkon, aber auch als Zierpflanze an Grabstellen.



Freilandsorte "Rosade" im optimalen Pflanzstadium (c) Hayler-Begonien GbR


                                                                      

Woher die Begonie kommt

Der Namen ´Elatiorbegonie´ steht für einen gemeinschaftlichen Namen einer Gruppe von Hybriden, die durch Kreuzungen von Begonia Socotrana aus Ostafrika mit verschiedenen Knollenbegonien (Begonia Tuberhybrida) aus Südamerika entstanden ist.

Die ersten Kreuzungen wurden 1883 von J.Veitch durchgeführt. Es entstand die erste Hybridzucht der Elatior-Begonie, die der Züchter dann ´John Heal´ nannte. Kombiniert wurden dabei die winterblühenden Merkmale der Begonia Socotrana mit den großen und farbenprächtigen Blüten der Knollenbegonien.

                                                              

Gegenwärtige Züchtung

In der gegenwärtigen Züchtung wird viel Wert auf die Haltbarkeit sowie aufgrund ihrer eigenständigen Schönheit, auf die Vielfalt an Farben und Sorten gelegt. Züchter, die ihren Pflanzen mit Sorgfalt und Liebe begegnen, fallen meist durch prächtige und langlebige Begoniensorten auf, die Sie an Ihrer Haltbarkeit und Qualität erkennen können.


Blütenmeer nach Aufzucht (c) Hayler-Begonien GbR


Heute sind Elatiorbegonien äußerst beliebte Zierpflanzen. Sie bestechen mit ihren optischen Reizen und sind bei richtiger Pflege, die nicht mehr erfordert als ein paar Grundregeln,
wahre Freudenspender.

Damit auch Ihre Begonie hierzu zählt, kann haben wir für Sie auf den nächsten Seiten alle wichtigen Informationen rund um die Begonie übersichtlich dargestellt.

Verfolgen Sie auf den nächsten Seiten ihre Einsatzfähigkeit im Zimmer wie im Freiland, schauen Sie sich die aktuellen marktüblichen Sorten an und entnehmen Sie tolle Tipps, damit auch Ihre Begonie ein Blütentraum das ganze Jahr wird.

Fotos der Sorten finden Sie übrigens in der Bildergallerie!